FACHÄRZTE FÜR MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGIE

PLASTISCH-ÄSTHETISCHE UND REKONSTRUKTIVE GESICHTSCHIRURGIE

DENTO-MAXILLOFACIALE RADIOLOGIE UND VIRTUELLE PLANUNG

Dr. Dr. med. T. Bottler — Dr. Dr. med. M. Baltensperger — Dr. Dr. med. R. Lebeda — Dr.(Gr) Dr. med.dent. (F) H. Thuau FRCS(omfs) — PD Dr. med. W. Engelke
Falken Mellingerstrasse 2a, CH-5400 Baden
Tel. +41 56 222 99 90, Fax +41 56 222 99 86, baden@kiefergesichtschirurgie.ch

Tumorchirurgie

Im Kiefer- und Gesichtsbereich kann eine Vielzahl von gutartigen wie auch bösartigen Geschwulsten (Tumoren) entstehen. Wie bei allen Tumorformen kommt bezüglich der Prognose der Früherkennung eine entscheidende Bedeutung zu. Die Therapie der Wahl von gutartigen Tumoren im Kiefer- Gesichtsbereich ist die Chirurgie. Der wichtigste Therapiepfeiler bösartiger Tumore (Krebs) in dieser Region besteht ebenfalls in der operativen Entfernung der Geschwulst. Oftmals ist dann zusätzlich eine lokale Bestrahlung und / oder eine Chemotherapie notwendig. Die enge Zusammenarbeit mit Krebsspezialisten (Radiotherapeuten, Onkologen) ist deshalb unabdingbar.

Sehr wichtig ist auch die Nachsorge der Patienten nach Abschluss der Therapie, um ein Rezidiv (Wiederauftreten der Tumorerkrankung) rechtzeitig zu erfassen und entsprechend intervenieren zu können.