FACHÄRZTE FÜR MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGIE

PLASTISCH-ÄSTHETISCHE UND REKONSTRUKTIVE GESICHTSCHIRURGIE

DENTO-MAXILLOFACIALE RADIOLOGIE UND VIRTUELLE PLANUNG

Dr. Dr. med. T. Bottler — Dr. Dr. med. M. Baltensperger — Dr. Dr. med. R. Lebeda — Dr.(Gr) Dr. med.dent. (F) H. Thuau FRCS(omfs) — PD Dr. med. W. Engelke
Falken Mellingerstrasse 2a, CH-5400 Baden
Tel. +41 56 222 99 90, Fax +41 56 222 99 86, baden@kiefergesichtschirurgie.ch

Veranstaltungen

Behandlung von Kopfverletzungen am KSW

Interdisziplinäre Fortbildung für Ärzte und Zahnärzte

11.05.2017, 15.00h – 18.00h

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Laut dem Bundesamt für Statistik gibt es in der Schweiz 300 Spitäler (121 allgemeine Krankenhäuser und 179 Spezialkliniken) mit 171 chirurgischen Kliniken (Stand 14.3.2012). Früher wurden polytraumatisierte Patienten in den meisten Akutspitälern behandelt. Die moderne Literatur unterstreicht aber die Bedeutung des Transports von Schwerverletzten vom Unfallort direkt in ein entsprechendes Zentrumsspital und den Vorteil einer Behandlung von Schwerverletzten in einem Traumazentrum. Als eines von zwölf spezialisierten Zentren mit dem Leistungsauftrag für die Versorgung von Schwerverletzten bietet das Traumazentrum am Kantonsspital Winterthur dementsprechend auch die vollumfängliche Behandlung des Schädel-Hirn-Traumas an. Die Behandlung komplexer Kopfverletzungen bedarf eines eingespielten Teams aus Spezialisten der verschiedensten Fachrichtungen.

Ziel der Fortbildung ist es, die besonderen Herausforderungen bei diesen Verletzungen aufzuzeigen, die nur interdisziplinär gemeistert werden können.

Im Namen aller Referenten freuen wir uns, Sie zu diesem Anlass zu begrüssen.

Prof. Dr. med. Christoph Meier
Chefarzt Klinik für Orthopädie
und Traumatologie

Kantonsspital Winterthur
Dr. Dr. med. Marc Baltensperger
Belegarzt Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie
Kantonsspital Winterthur

Bitte reservieren Sie sich dieses Datum. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird von der SGAIM und der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie mit 3 Credits anerkannt. Die SSO erkennt für diese Fortbildung 3 Stunden an.

Veranstaltungsort
Aula U1, KSW
11.05.2017, 15.00h – 18.00h
Flyer
Download Flyer
Veranstaltung
Ihre Daten